NachHall - der Podcast des Nachhaltigkeitsbüros

Willkommen! Dies ist der Podcast der studentischen Initiative des Nachhaltigkeitsbüros der Humboldt-Universität. Hier findest Du die aktuellen Folgen der Ringvorlesung "Der Grüne Faden" . Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

Foto: Falk Weiß

Aktuelle Folgen:

From Literature Studies to Green Cities Development: Bridging the interests

Komla M. Avono – 15.07.2021

Willkommen zurück zu unserer Ringvorlesung "Der Grüne Faden"! Dies ist die aktuelle Ringvorlesung vom 15.07.2021 und gehört zu der Reihe der IRI THESys Public Lectures. Zu Gast war Komla M. Avono. Er ist Professor für amerikanische Literatur an der University of Lome in Togo. In seinem Vortrag verknüpft er seine Forschung zu Literatur und Race mit Nachhaltigkeit und der Entwicklung von Green Cities. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören und schöne Semesterferien!




Nachhaltige Geschäftsmodelle: Zwischen Glaubwürdigkeit und Greenwashing

Maren Wendland – 10.06.2021

Welcome back! In der Ringvorlesung vom 10.06.2021 war Maren Wendland bei uns zu Gast. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität in Berlin und forscht im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement.
In dem Vortrag geht es um "Nachhaltige Geschäftsmodelle". Was ist eigentlich Greenwashing? Sind nachhaltige Geschäftsmodelle überhaupt möglich? Wie sieht eine nachhaltige Wirtschaft aus? Klingt spannend? Dann hört rein!
Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören!




Einführung in die Umweltethik

Lukas Tank und Marcel Twele – 03.06.2021

Willkommen zur Ringvorlesung vom 03.06.2021! Wir hoffen, dass ihr gut in den Juni gestartet seid und das sommerliche Wetter genießt. Diese Vorlesung besteht es zwei Vorträgen. Im ersten Teil spricht Lukas Tank zum Thema: Ein Argument für radikale Pflichten zur Emissionsreduktion. Und im zweiten Teil spricht Marcel Twele zum Thema: Ist Konsumismus schlecht für uns? Beide sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin und beschäftigen sich unter anderem mit der Umweltethik und globaler Gerechtigkeit. Viel Spaß beim Zuhören!




Globale (Un-)Gerechtigkeit: das EU-Mercosur-Abkommens als Beispiel für die Ausrichtung der EU-Handelspolitik

Bettina Müller – 27.05.2021

Willkommen zur Ringvorlesung vom 27.05.2021! Zu Gast war Bettina Müller. Sie arbeitet bei der deutschen NRO PowerShift. PowerShift verfolgt das Ziel einer gerechten und ökologischen Weltwirtschaft. Bettina Müller ist dort im Bereich der Handels- und Investitionspolitik tätig. In dem Vortrag geht es unter anderem um die spannenden Fragen: "Inwiefern hat die EU eine nachhaltige Handelspolitik (oder auch nicht)?" und "Ist ein sozial ökologischer Wandel im Handel möglich?" Viel Spaß beim Zuhören!

Fragen oder Feedback? Schreibt uns gerne!

Anrede

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Ihr findet uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.